Noch 1 Tag – und dann „ready for take-off“


Nur noch einen Tag. Die Zeit verging in den letzten Wochen wie im Flug. Reisevorbereitungen fast abgeschlossen, es gibt noch einige Dinge zu erledigen, aber die wichtigsten Sachen sind erledigt, bzw. hab ich dabei. Meinen ADAC-Plus-Mitgliedsausweis mit allen Extras wie Auslandsreisekrankenversicherung führe ich sowieso bei mir. Die letzten Tage ist es ziemlich hektisch geworden. Selbst den Koffer packe ich, packe ihn wieder aus weil ich merke das noch was fehlt oder doch einige Dinge hier gelassen werden können.

Ganz wichtig, eine Mehrfachsteckerleister und einen Stromadapter. Dazu dann Festplatten für Urlaubsfotos- und videos, entsprechende USB/Firewirekabel, für die Videokamera Kamerakopflicht + Akku + Ladegerät, kleines Alu-Stativ, langes XLR-Kabel mit passendem Mikro und Adapter für Klinkenstecker für eventuelle Aufnahmen auf digitaler Basis. Ach ja. Natürlich fliegt mein Macbook mit Stromversorgung auch mit. In Australien dann entsprechenden Surfstick besorgen, um auch mobil erreichbar zu sein, bzw um unterwegs auch ab und online zu gehen, zu bloggen, emailen etc… Zumindest die erste Woche. Danach werde ich nur noch vereinzelt online sein – so mein Plan. Ist auch eine neue Erfahrung für mich.

Das wären die wichtigsten Dinge. Zumindest für meine Bedürfnisse. Und nun müssen heute Abend noch Klamotten eingepackt werden, viele T-Shirts und kurze Hosen – denn in Australien ist gerade Frühsommer und es ist dort sehr warm🙂

Soweit so gut, bis denne, ciao😉

Euer Alex

 

2 Antworten zu “Noch 1 Tag – und dann „ready for take-off“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.