Traumhaft: Segeln in Sydney / A dream: sailing in Sydney


Damit hatte ich nicht gerechnet und nicht geplant. Meine Mutter und ich wurden von unseren Freunden und Gastgebern gestern zu einem ganztägigen Segeltörn in Sydney eingeladen. Gegen 12 Uhr setzten wir die Segel und segelten unter der Sydney Harbor Bridge durch, vorbei am Kiribilli House & Governers House, kreuzten rüber bis kurz vor der berühten Sydney Oper und segelten dann weiter zu einem kleineren abgelegen Zweig, wo wir dann die Segel refften um Mittagessen auf dem Boot zu haben.

Danach ging es wieder zurück mit noch mehr Wind, viel mehr Spaß auf See und da es Samstag war, waren wir nicht die einzigen Segelboote und Schiffe, die unterwegs waren, hier einige Fotos und Eindrücke (Fotos bei hohem Wellengang zu nehmen ist nicht einfach, deshalb sind einige Fotos schief/verwackelt…):

I haven’t planned or thought about that. My mother and I were invited by our Friends and Hosts to a sailing turn in Sydney. At around midday we got up the sails and we sailed underneath the Sydney Harbor Bridge, passed Kiribilli House and Governers House, crossed the sea and sailed past the famous Sydney Opera House and of to a little path where we stopped for a lunch on the boat.

Afterwards we sailed back, with more wind, more fund and because it was Saturday, we weren’t the only ones on the water, besides the sailingboats and other boats, here are some pictures (taking pictures at sea isn’t as easy, so there might be some not quite in shape):