Warum ich an Weihnachten Bingo spielen werde #Bullshit-Bingo #Weihnachtspredigt


Vor einigen Tagen geisterte im Netz die neue Version der „Bullshit-Bingo Weihnachtspredigt 2.0“ (von Philipp Greifenstein)herum. Und da ich beim letzten Mal (also 2012) es vorgenommen hatte, aber nicht dazu kam, werde ich es dieses Jahr fest versuchen. Dieses Jahr nämlich feiere verbringe ich Weihnachten in Tübingen und habe vor, hauptsächlich um die Zeit totzuschlagen, bei den vielen Gottesdiensten in der Stiftskirche am 24.12. das Bullshit Bingo bezüglich der Weihnachtspredigt zu spielen. Und wer das im Team-Modus mit 4 Spielern machen möchte, hier die dazugehörige PDF. Dazu habe ich an Heilig Abend, 24.12. vier gute Gelegenheiten:

heiligabend

Und falls es irgendwie schwierig werden würde im Kindergottesdienst doch „Bingo“ zu rufen, hätte ich weitere Chancen am 25. und 26.12. bei den Kantaten-Gottesdiensten:

kantatengd

Ich bin gespannt darauf und natürlich werde ich euch darüber berichten. Und damit hier nichts falsch verstanden wird. Ich gehe eigentlich sehr gerne an Weihnachten in die Kirche und nicht um dort zu stören. Zumindest einen Gottesdienst werde ich auch als normaler Kirchgänger und evangelischer Protestant besuchen. Und, macht ihr mit?🙂