Stop TTIP in allen Sprachen – Videos für Europa


Stop TTIP!

Bruno Kramm

stop

Unter http://stopttip.wordpress.com habe ich begonnen, Youtube Clips zum Freihandelsabkommen TTIP/TAFTA in allen europäischen Sprachen bereit zu stellen. Die Seite wird regelmäßig geupdated und weitere Sprachversionen befinden sich in der Produktion. (Polnisch, Italienisch, Schwedisch, Finnisch, Russisch, Türkisch uva…)

Gerade die Sprachbarriere ist einer der größten Hinderungsgründe für die Europa weite Vernetzung.
Nur wenn die Bürger in ganz Europa über die tiefgreifenden Folgen eines Freihandelsabkommen informiert werden, können wir die Gefahren abwehren.

TTIP
steht in der Tradition von ACTA: Intransparente Hinterzimmerpolitik großer Handelsunternehmen und Verbände.

TTIP bringt Harmonisierung von Verbraucherschutz zum Vorteil der Konzernen und zum Nachteil der Bürger.

TTIP
verspricht privilegierte Klagerechte für Konzerne gegenüber regionalen Bestimmungen.

TTIP setzt restriktiveren Urheberrechtsschutz im Sinne großer Unterhaltungsindustrien durch.

TTIP verspricht Jobwunder, bringt aber mehr Niedriglohnsektor und damit Transferleistungen

TTIP
verschlechtert Umwelt-, Arbeits- und Sozialstandards

TTIP bringt ökonomische Aufrüstung und kalten Krieg der Ökonomien mittels Handels NATO anstatt vernetztem „Eine Welt“ Denken

Ursprünglichen Post anzeigen