Allendes Enkel – 3Sat Mediathek – Film von Felix Schwarz


Screenshot 3Sat online

Gestern lief auf 3Sat die Dokumentation „Allendes Enkel“ von Felix Schwarz. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte ihn sich zumindest die nächsten paar Tage online in der 3Sat Mediathek anschauen. Ich empfehle euch den Film wirklich, weil er doch sehr gut den Kampf von Jugendlichen für eine bessere Bildung aufzeigt und nicht die typischen schwarz-weiß-Bilder irgendwelcher Nachrichtensendungen. Filmisch sehr gelungen, viele Bilder und Kameraeinstellungen sprechen für sich, man taucht ein in das direkte Geschehen und ist sofort Teil dieser Ungerechtigkeit.

Hier die Beschreibung der Dokumentation:

Seit dem Militärputsch von Augusto Pinochet wurde das chilenische Bildungssystem immer weiter privatisiert. Es gilt als eines der teuersten und unsozialsten im weltweiten Vergleich. Seit Jahren protestieren Zehntausende von Schülern und Studenten dagegen. Sie fordern kostenlose Bildung für alle. Der Schüler Felipe und seine Mitschüler leisten in einer der letzten besetzten Schulen Widerstand. Sie lassen sich nicht von der Polizei und der Staatsgewalt einschüchtern, und versuchen mit ihrer Besetzung auf die katastrophalen Verhältnisse im chilenischen Bildungssystem aufmerksam zu machen.

Felix Schwarz kenne ich seit Grundschultagen und habe ihn für seine Arbeit und seinen Einsatz für das Aufdecken und Dokumentieren von sozialen Brennpunkten bewundert und als er mir letztes Jahr von diesem Filmprojekt in Chile erzählte, wünschte ich ihm viel Glück und freue mich sehr, das der Film fertig und ausgestrahlt wurde. Bitte empfehlt diesen Film unbedingt allen anderen Leuten weiter, die sich für Chile und die dortige Situation interessieren.

Hier der Trailer auf Vimeo:

Allendes Enkel – Trailer from Oliver Don on Vimeo.

2 Antworten zu “Allendes Enkel – 3Sat Mediathek – Film von Felix Schwarz

    • Ich werde wahrscheinlich im Dezember oder eher im Januar einen Filmabend mit Felix Schwarz veranstalten. Entweder in Frankfurt oder in Tübingen.

      Bezüglich der Verfügbarkeit des Filmes bin ich Deiner Meinung – auch wenn ich andere Gründe dafür habe (u.a. aus öffentlich-rechtlichen Mitteln gefördert…)

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.